Rechtsanwalt Dortmund
Rechtsanwalt Dortmund
Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht Hendrik Horn
Rechtsanwalt & Fachanwalt für ArbeitsrechtHendrik Horn 

Kündigungsschuzklage

1. Was ist eine Kündigungsschutzklage?

Jeder Arbeitnehmer kann eine ihm erklärte ordentliche, außerordentliche Kündigung oder Änderungskündigung mittels Kündigungsschutzklage angreifen. Die Kündigungsschutzklage ist darauf ausgerichtet festzustellen, dass das Arbeitsverhältnis durch eine bestimmte Kündigung nicht aufgelöst oder die Änderung ungerechtfertigt ist.

 

2. Frist zur Einlegung der Kündigungsschutzklage

Kündigungen sind vom Arbeitnehmer immer innerhalb von 3 Wochen nach Zugang mit der Kündigungsschutzklage anzugreifen. Nach dem Ablauf der Klagefrist ist die Kündigung automatisch wirksam.

Die Klagefrist gilt auch für Kündigungen im Kleinbetrieb und in den ersten sechs Monaten eines Arbeitsverhältnisses (Probezeit).

Daher sollten Arbeitnehmer bei Erhalt einer Kündigung immer schnellstmöglich einen Rechtsanwalt kontaktieren.

 

3. Abfindung und gütliche Einigung

Vor dem eigentlichen Gerichtstermin (dem sogenannten Kammertermin) gibt es einen Gütetermin vor dem zuständigen Arbeitsgericht. Meist innerhalb von 2-3 Wochen nach Klageerhebung.

In Gütetermin wird noch nicht über die Klage entschieden, sondern der Richter versucht eine gütliche Einigung herbeizuführen.

Meistens einigt man sich darauf, dass der Arbeitnehmer mit der Kündigung einverstanden ist, sofern der Arbeitgeber eine angemessene Abfindung an den Arbeitnehmer zahlt.

 

4. Fortbestand des Arbeitsverhältnisses

Einigt man sich im Gütetermin nicht und stellt das Arbeitsgericht rechtskräftig fest, dass die Kündigung unwirksam ist, besteht das Arbeitsverhältnis fort. Bei einer unwirksamen Änderungskündigung gilt das Arbeitsverhältnis zu den alten Bedingungen weiter.

Der Arbeitgeber hat den Arbeitnehmer weiter zu beschäftigen und, wenn er nach Ausspruch der Kündigung keinen Lohn oder kein Gehalt gezahlt hat, dem Arbeitnehmer den Verdienstausfall zu ersetzen.

 

5. Was kann Ihr Fachwanwalt für Arbeitsrecht tun?

Wenn Sie eine Kündigung erhalten haben und daher vor der Entscheidung stehen, eine Kündigungsschutzklage zu erheben oder ihr Arbeitnehmer eine Kündigungsschutzklage erhoben hat, berate ich Sie jederzeit gerne.

Kontakt

Kanzlei Penning & Bethke

RA Hendrik Horn

Köln-Berliner-Straße 31
44287 Dortmund
(Aplerbeck)

0231 45 60 09

horn@arbeitsrecht-horn.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

9 - 13 Uhr & 14 - 17 Uhr

Und nach Vereinbarung


Anrufen

E-Mail

Anfahrt